//
du liest...
TECLA

Immer wieder ein schönes Gefühl…

Ein umfangreiches Paper endlich in LaTeX abschließen und über das Online-Konferenzsystem einreichen zu können; eine E-Mail mit der Annahmebestätigung vom Verlag oder einen neuen Citation Alert von Google Scholar zu erhalten – wer in der Wissenschaft arbeitet kennt die wohligen Gefühle, die mit diesen Ereignissen zumeist verbunden sind. Das Höchste der Gefühle ist es jedoch – zumindest in meiner Erfahrung – die Erstausgabe eines eigenen Buchs zum ersten Mal vor sich auf dem Tisch liegen zu sehen. Und so freue ich mich dieser Tage, dass die Erstausgabe meines – hier bereits ausführlich vorgestellten – aktuellen (bislang vierten) Buchs zum hochspannenden Thema Wunddokumentation hier in Wernigerode eingetroffen ist.

Grundlagen der Wunddokumentation

Grundlagen der Wunddokumentation – Wundeigenschaften, Wundfotografie und wesentliche Krankheitsbilder (erschienen im GRIN-Verlag München).

 

Das Buch ist unter anderem über die Webseite des GRIN-Verlags sowie über Weltbild und Amazon zum Preis von 39,99 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) bzw. vergünstigt als eBook erhältlich. Das vollständige erste Kapitel lässt sich bei Interesse schon mal hier in meinem Blog “Frischer Wind” auf den ScienceBlogs nachlesen.

Advertisements

Über Christian Reinboth

http://www.christian-reinboth.de

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: